15:00:26
29.10.2020

Modelleisenbahn - Unendliche Faszination

Modelleisenbahn - eine Faszination, die unendliche Möglichkeiten bietet und einen das ganze Leben begleiten kann. Gerne möchte ich meine Neigung zu Kartonmodellen für die Modellbahn vorstellen - und interessierte Bastler daran teilhaben lassen.

Viel Spaß dabei wünscht:
Rudolf Albrecht

Neues und aktuelles

21.05.2019
Martin-Luther-Kirche Dorsten

Nach einem Wohnungswechsel und lästiger Krankheit - wurde es nun doch endlich fertig: Ein Modell der Martin-Luther-Kirche in Dorsten an der Martin-Luther-Straße inkl. Gemeindebüro. In genau dieser Kirche wurde ich vor exakt 50 Jahren selbst konfirmiert. Mehr oder weniger "zu meinem Jubiäum" habe ich dieses Modell konstruiert und sogar mit einem Sound-Modul für Glockenklang "optimiert" ;-) Der Bau und die Programmierung dieses speziellen Soundmoduls (nicht nur für Glockenklänge...) hat ebenso eine erhebliche Zeit in Anspruch genommen. Aber das beglückte Pfarrer-Team war sichtlich begeistert und schwärmte bereits von einer Ausstellung in der Kirche, weil meine anderen Modelle ebenfalls schon mit großem Erstaunen bewundert worden sind.



HP der Gemeinde
28.05.2018
Festung Hohensalzburg

Bereits Ende 2012 führte mich eine Reise nach Salzburg in Österreich. Ich war fasziniert und erinnere mich gerne daran. Im Laufe der Zeit entdeckte ich sogar einen geeigneten Schreiber-Bastelbogen aus dem Aue-Verlag. Natürlich wollte ich dieses Modell unbedingt bauen - und begab mich enthusiastisch daran, diesen Wunsch in die Tat umzusetzen. Doch der Bogen verlangte hohe Aufmerksamkeit - und letztendlich kam auch noch ein Umzug dazwischen. Nun denn, das Modell Festung Hohensalzburg ist nach langer Pause doch noch fertig geworden und schmückt mein Wohnzimmer.



Fotoalbum

05.06.2016
Dorf mit Fachwerkhäusern

Letztens fand ich beim Aufräumen meiner Bastlerwerkstatt noch einen Schreiber-Bastelbogen in der Schublade, den ich wohl irgendwie vergessen hatte. Nun denn, ich begab mich direkt daran, diesen Bastelbogen in Angriff zu nehmen und die Häuschen zu bauen. Herausgekommen ist ein recht nettes Dorf mit Fachwerkhäusern, das sicherlich auf vielen Modelleisenbahnen Platz finden könnte. Gebaut ist es im vorliegenden Bild in der Spur N (1:160).



Zum Fotoalbum
30.04.2016
Denkmal Brunnenplatz

Schon in der März-Ausgabe des Dorstener Stadtmagazins LokalLust war ein Foto davon zu sehen: Ein Teil der denkmalgeschützen Siedlung um den "Brunnenplatz" in Dorsten Hervest. Zu der Zeit war das Modell noch nicht ganz fertig. Hier und heute ein vollständiges Foto des "Brunnenplatzes". Es ist (noch) ein Prototyp in der Spur N (1:160). Ein vollständiges Modell (eventuell in H0 / 1:87) mit spiegelnden Fenstern etc. wird höchstwahrscheinlich Anfang kommenden Jahres entstehen.



Zum Fotoalbum

06.12.2015
Wichernschule Dorsten

Am 29. August diesen Jahres wurde in der Dorstener Zeitung mein Modellbau-Hobby beschrieben. In diesem Artikel stand ein Satz über meinen Plan, die Wichernschule Dorsten als Modell nachzubauen. Nun denn, es ist gerade eben fertig geworden! So wie es dort geschrieben stand verknüpfe ich persönliche Geschichten mit dieser Schule, an die ich mich gerne erinnere. Und was liegt für einen Modellbau-Freund näher als schöne Erinnerungen dreidimensional und für Mitmenschen (be-)greifbar festzuhalten?



Zum Fotoalbum
23.10.2015
Kult-Imbiss Glückauf-Grill

Bergleute untereinander grüßen sich mit "Glückauf" - dieser Gruß stand daher wohl auch Pate für die kultige Imbissbude "Glückauf-Grill" in Dorsten. Und das nun schon seit etwa 40 Jahren. Ich war vollkommen überrascht als ich erfahren hatte, dass bei dieser Imbissbude vor fünf Jahren der Pächter (bzw. die Pächterin) gewechselt hatte. Natürlich musste ich dort mal wieder eine Portion CPM "testen" ... und ja, es schmeckt nach wie vor super lecker gut! Currywurst-Pommes-Mayo ist und bleibt eben Kult. Und somit war ich ebenso fast "genötigt", mein Lob in Form eines Modells im Maßstab H0 (1:87) auszudrücken.



Zum Fotoalbum



Bereits älter und archiviert

Diese Homepage lebt nun schon seit Mitte 2010. Vieles hat sich verändert, vieles ist hinzugekommen. Aber auch die älteren Dinge sollten vielleicht nicht in Vergessenheit geraten. Alles Vorherige ist daher im Homepage-Archiv zu finden.

Zum Archiv


Erstellt mit w7400cms 3.0r

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren

Akzeptieren